Norgall-Preis

Ein Höhepunkt des Clubjahres ist die Verleihung des Elisabeth-Norgall-Preises in Gedenken an unsere Gründerin. Er wird alljährlich im März an eine Frau verliehen, die sich aus eigener Initiative und uneigennützig für die Belange und Probleme von Frauen einsetzt. Seit 1978 wird der Preis im jährlichen Wechsel an eine Deutsche und eine Ausländerin verliehen. Das Preisgeld wird im Rahmen einer festlichen Veranstaltung symbolisch durch die Aushändigung einer Urkunde überreicht. Zur Preisverleihung wird die regionale und überregionale Presse eingeladen.

Bitte klicken Sie auf das jeweilige Bild der Preisträgerin, um weitere Informationen zu erhalten.


 

Preisträgerinnen vor 2006:

 

2005 Aicha Ech-Channa (MA)
2004 Margarete von der Borch (D)
2003 Brigitte Pleyer (A)
2002 Sybille Schnehage (D)
2001 Anne Wanjugu (Kenia)
2000 Sabriye Tenberken (D)
1999 Dr. h.c. Gertrud Bärtschi (CH)
1998 Jutta W. Thomasius (D)
1997 Donka Paprikova (BG)
1996 Wera Röttgering (D)
1995 Diana Morales (PE)
1994 Maria von Welser (D)
1993 Aicha Belarbi Alaoui (MA)
1992 Dr. Kerstin Schön (D)
1991 Dr. Zahira H. Abdin (ET)
1990 Monika Ceglarz (D)
1989 Nevâl Gültekin (TR)
1988 Liesel Christ (D)
1987 Sr.Maria do Divino Redentor (P)
1986 Charlotte Hesser (D)
1985 Dr. Anitra Karsten (SF)
1984 Ursula Schmidt (D)
1983 Dr. Krystyna Graef (PL)
1982 Brigitte Pross (D)
1981 Prinzessin Margaret von Hessen und bei Rhein (GB)
1980 Pia Näbauer (D)
1979 Maci MacCormack (USA)
1978 Rosemarie Wolf-Almanasreh (D)

IWC Frankfurt e.V.