Weihnachtliches Beisammensein 2020

Wie so vieles in diesem Jahr musste auch unser traditioneller Weihnachtstee aufgrund von COVID-19 anders gestaltet werden:

Ursprünglich war als Ersatz ein Weihnachtskonzert vorgesehen, das allerdings wegen der weiterhin verschärften Coronamaßnahmen auf das Frühjahr 2021 verschoben werden musste. Nach dem gelungenen virtuellen Regular Meeting im November entstand schnell die Idee eines virtuellen weihnachtlichen Beisammenseins, an dem sich zahlreiche Mitglieder beteiligten.

 

Nach den Willkommensworten unserer Präsidentin Sabine LangHeinrich-Bartsch wurden wir von unserem Mitglied und IWC-Chorleiterin Christa Fülster am Klavier mit Weihnachtsliedern aus Italien weihnachtlich eingestimmt. Passend dazu trug unser Mitglied Laura Melara-Dürbeck vor, welche kulinarischen Köstlichkeiten und Weihnachtstraditionen es in Italien im Vergleich zu Deutschland gibt.

 

Bevor unser Mitglied Roseann Padula, die sich derzeit in den USA befindet, über die Weihnachtstradition in den USA berichtete, gab es musikalische Intermezzi mit Videoausschnitten vom IWC-Chor beim letztjährigen Weihnachtstee.

                                                                        

Zu unserer Freude hatten sich auch Frau Lavi, Heimleiterin der beiden Seniorenstifte Hohenwald und Kronthal, sowie Herr Walter, Schulleiter der Mosaikschule, unserem virtuellen Meeting zugeschaltet. Sie bedankten sich in kurzen Ansprachen für die stetige langjährige Unterstützung des IWC, vor allem in diesem herausfordernden Jahr mit COVID-19, in dem alles anders gestaltet werden musste.

 

Unser erstes virtuelles weihnachtliches Beisammensein wurde von Christa Fülster am Klavier mit „Oh Holy Night“ und dem Posaunenchor der Bethlehemgemeinde Frankfurt mit „Stille Nacht, Heilige Nacht“ abgerundet und die Weihnachtsstimmung war beschert…

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die für das Gelingen und die Mitgestaltung dieses virtuellen Programms gesorgt haben!

IWC Frankfurt e.V.

© 2018 IWC Frankfurt e.V.