Regular Meeting im Juni 2021 via Zoom

 

Das Sozialprojekt 2021 „Fit im Leben“ der Stiftung Scheuern

 

 

Feierliche Spendenübergabe am 9. Juni 2021

 

Die Bewohner von Schloß Laurenburg bedanken sich bei den Mitgliedern vom IWC!

 In diesem Jahr war alles anders: so fand die Übergabe des symbolischen Schecks am Ende unseres Spendenmarathons per Zoom statt.

Nach der Plauderviertelstunde der Mitglieder wurde zunächst ein vom Special Events Team und Heidi Henschel selbst gedrehter Trailer über unser Spendenprojekt „Fit im Leben“ gezeigt. Unsere Präsidentin begrüßte anschließend live den neben ihr sitzenden Pfarrer Biesgen, Theologischer Vorstand und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Scheuern sowie die über 80 Mitglieder des IWCs und die Bewohner des Schloßes Laurenburg.

Dr. Sabine LangHeinrich-Bartsch freute sich sehr über das herausra-gende Ergebnis des Spenden-marathons:

15.100 € kamen zusammen, dies mache sie „stolz und dankbar“.

Pfarrer Biesgen bedankte sich ganz herzlich bei den Mitgliedern:

„Heute ist ein besonderer Tag“, in seinen acht Jahren bei der Stiftung habe diese noch nie eine solche Zuwendung erhalten. Und er zitierte Dostojewski: „Jemanden lieben heißt, ihn so sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“

Ein Film, gedreht vom Special Events Team und Heidi Henschel, zeigte wie der Bewegungsraum entstehen wird. Die Leiterin der Physiotherapie, Frau Carina Gräbke erklärte, welche Geräte angeschafft werden können, u.a. auch ein Arm-Bein-Trainer für Menschen, die sich nur eingeschränkt bewegen können. So soll die „Mobilität erhalten oder erlangt“ werden

Die junge deutsch-japanische Pianistin Mona Asuka sorgte für das musikalische Programm. Sie hat zuerst das Rondo D-Dur KV 485 von Mozart ausgesucht, weil sie sich gefreut hat, wieder vor Publikum spielen zu können; dann kam ein Stück für die Seele: die Nocturne Op.9 Nr.2 Es-Dur von Chopin.

Nach der symbolischen Scheckübergabe endete das musikalische Programm mit dem berühmten „Ständchen„ von Franz Schubert/Franz Liszt.

Mit Fähnchen aus den verschiedenen Ländern der Clubmitglieder bedankten sich die Bewohner von Laurenburg laut und fröhlich!

Die Präsidentin endete dieses letzte Meeting eines ungewöhnlichen Jahres mit einem herzlichen Dank an die Mitglieder und an das Board für die Unterstützung, die sie bekommen hat.

Auch die zukünftige Präsidentin Yong-Hi Yim-Siegels bedankte sich bei ihr für eine Zeit, die nicht immer einfach war.

„Bleibt gesund“ waren die Schluss- Worte des Treffens!

IWC Frankfurt e.V.